Blog by Hair & Beauty

Diese Pflege lässt Haare bei Kälte glänzen

Fliegende Haare, trockene Heizungsluft und ständig eine Mütze auf dem Kopf - im Herbst und Winter werden unsere Haare besonders strapaziert. Daher heisst es jetzt: Pflegen, pflegen, pflegen, damit sie ihren Glanz und ihre Feuchtigkeit behalten. Wir geben die besten Tipps zur Haarpflege in den kalten Monaten

Haare werden leicht und stumpf und verlieren ihren Glanz. Um dem vorzubeugen, sollte der Geheimtipp der Starts helfen: Haare nach dem Einschäumen ganz einfach mit einem Liter stillem Mineralwasser spülen. Mineralwasser enthält kein Kalk, der die Haare stumpf machen könnte.      

Bereiten Sie Ihre Haut auf den Herbst vor

Die Tage werden langsam wieder kürzer und der Herbst lässt nicht mehr lange auf sich warten.

Stellen Sie nicht nur Ihren Kleiderschrank auf die kühlere Jahreszeit um, sondern auch Ihre Beautyroutine. Spannungsgefühl, Irritationen und Rötungen haben mit dem Anpassen Ihres Produktesortiments keine Chance.

Gerne stehen wir Ihnen mit einer professionellen Beratung zur Seite und stellen mit Ihnen Ihr ganz individuelles Herbst / Winter Packet für Ihre Haut zusammen.

Strapaziertes Haar

Während unsere Haare im Sommer an der warmen Luft trocknen durften, geht es bald wieder in die Föhnsaison. Das strapaziert die Haare und lässt sie schnell strohig wirken. Um die Schäden zu beheben, gibt es eine einfache ToDo-Liste:

  1. Friseurtermin machen
  2. Spitzen schneiden lassen
  3. Regenerierende Shampoos und Spülungen kaufen und benutzen. Besonders gut bei strohigen Haaren sind Inhalsstoffe wie Zinnkraut oder Weizenproteine

Damit das Haar auch von innen heraus die richtigen Nährstoffe bekommt, sollte man auf Volkornprodukte, Hülsenfrüchte und Eier setzen. Diese unerstützen mit Biotin und Zink das Haarwachstum.

Haarwachstum

Das normale Haar wächst etwa einen Zentimeter pro Monat. Bei manchen Menschen können die Haare um das 1.5-fache schneller wachsen. Durch jahreszeitliche Einflüsse kann sich das Haarwachstum verändern. Licht regt den Zellwachstum an. Haut- und Haarzellen bilden und teilen sich schneller. Licht ist also der Taktgeber für Wachstum.

Vor einigen Jahren bemerkte ich, dass meine Stammkunden ab Mitte Januar vermehrt einen schnelleren Haarwachuchs feststellen, denn die Frisur wirkte durchschnittlich länger. Auch waren die Haare bei den meisten kräftiger und hatten tolles Volumen. 

Das könnte Sie auch noch interessieren

Beauty

Neuheit: Nature Box

Nature Box bietet das Beste der Natur für Schönheit von aussen – und innen.

Mehr lesen

Beauty

Devee® Premium Skin care

Die Produkte sind punktgenau konzipiert, um die Jugendlichkeit der Haut zu erhalten.

Mehr lesen

Beauty

Das all-round Talent für die Haut

Eight Hour®Cream Skin Protectant von Elizabeth Arden persönlich kreiert, schützt und pflegt diese legendäre Creme die Haut bis zu acht Stunden lang.

Mehr lesen