Aus Flaschen werden Taschen

Der Taschendesigner Francesco Rossi macht sich ständig Gedanken über seinen ökologischen Fussabdruck. 2008 wurden im Rahmen einer Studie der ETH Zürich sämtliche Prozesse innerhalb von ROSSI Design Ltd. auf ihren CO2-Ausstoss analysiert. Veränderungen in Produktion, Transport und Reiseverhalten führten zu einem ca. 28 % geringerem C02-Ausstoss.

Auch in Zukunft versucht Francesco Rossi mit ökologischem Verhalten ihren C02-Ausstoss zu reduzieren und so wenig Energie wie möglich zu verbrauchen. Am meisten gelingt ihnen das mit der Verwendung von nachhaltigen Materialien.

So entwickelt er unter dem Motto «I was a bottle» leichte, trendige Taschen, die ausschliesslich aus rezyklierten PET-Flaschen bestehen. Ausgestattet sind die Taschen mit durchdachtem Innenleben und seinem Markenzeichen, dem Schlüsselkarabiner.

Recycling
Die PET Flaschen werden gereinigt und zu Flocken verarbeitet.

Gewebe-Herstellung
Diese Flocken werden eingeschmolzen und daraus der dünne Faden für den Stoff gewonnen.

Taschen-Produktion
Aus dem Faden weben wir die Stoffe aus denen die Taschen in Handarbeit genäht werden.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Haushalt

Soulbottles

Express your soul and make the world a little greener.

Mehr lesen

Mode & Accessoires

Fjällräven

Die Bekleidung und Accessoires mit dem Polarfuchs.

Mehr lesen

Mode & Accessoires

LEVIS

Levis - eine Jeans die wohl jeder kennt oder gar besitzt.

Mehr lesen